1. NRW
  2. Düsseldorf

Eller: Provinzial will Schloss nicht mehr

Eller: Provinzial will Schloss nicht mehr

Die Versicherung scheut das Millionenprojekt. Stadt startet neu.

Düsseldorf. Die Stadt sucht einen neuen Partner für Schloss Eller. Die Provinzial hat in dieser Woche erklärt, das 20 Millionen-Projekt nicht mehr weiter zu verfolgen. Fehlende Wirtschaftlichkeit und der Umstand, keinen Betreiber für das geplante Hotel gefunden zu haben, sind die Hauptgründe. Für die Versicherung, die sich an der Kölner Straße im Stadtteilmarketing engagiert, ist dieses unrühmliche Ende nach mehr als zweijähriger Verhandlung eine große Peinlichkeit.

Für die Stadt geht’s nun von vorne los. Eine Nutzungsvorgabe scheint es nicht zu geben. Klar ist aber: Wasser- und Abenteuerspielplatz bleiben unangetastet, das Spielhaus wird für 264 000 Euro neu errichtet. Einen Neubau im Park wird es nicht geben.