Elfjährige auf Schulweg in Düsseldorf leicht verletzt – Fahrerflucht

Unfall : Elfjährige bei Schulwegunfall in Düsseldorf leicht verletzt – Fahrerflucht

Ein Radfahrer soll das Mädchen angefahren haben, ohne sich weiter um sie zu kümmern. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Ein Radfahrer soll laut Polizei eine Elfjährige am Mittwochnachmittag auf dem Weg zur Schule angefahren haben – und dann soll er weitergefahren sein. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Das Mädchen war zu Fuß auf dem Weg nach Hause und lief auf dem Rad- und Fußweg auf der Koblenzer Straße in Richtung Rostocker Straße. Plötzlich kam ein Radfahrer von hinten angefahren und touchierte sie beim vorbeifahren mit dem Lenker. Das Mädchen stürzte und verletzte sich leicht. Laut Polizei soll der Mann dem Kind noch etwas zugerufen haben, als er davonfuhr. Die Elfjährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Flüchtige ist laut Zeugenaussagen etwa 45 Jahre alt, hat kurze braune Haare und einen kurzen Bart. Er trug ein schwarzes Oberteil und Jeans. Der Mann war mit einem weißen Fahrrad unterwegs. Zeugenhinweise nimmt die Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung