Welche Linien betroffen sind Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen in Düsseldorf

Die Bahn modernisiert ihr Schienennetz im Düsseldorfer Norden. Acht Kilometer Gleise sollen ausgetauscht werden. Reisende müssen sich nun drei Wochen lang auf Ausfälle, zusätzliche Umstiege und Wartezeiten einstellen.

Einschränkungen im Bahnverkehr in Düsseldorf​: Diese Linien sind betroffen
Foto: dpa/Bernd Thissen

Die Bahn beginnt an diesem Freitag (21.00 Uhr) mit Bauarbeiten am Schienennetz in Düsseldorf. Vor allem am Düsseldorfer Flughafen und am Hauptbahnhof soll das drei Wochen lang zu Einschränkungen für die Reisenden führen. Einige Regionalzüge aus Richtung Norden enden bis zum 27. Januar bereits im Ruhrgebiet und fahren nicht wie sonst bis Düsseldorf. Auf den Fernverkehr sollen die Bauarbeiten keine Auswirkungen haben.

In den drei Wochen Bauzeit würden rund acht Kilometer Gleise zwischen Düsseldorfer Hauptbahnhof und dem S-Bahnhof Derendorf erneuert, teilte die Bahn mit. 7000 Tonnen Schotter und 10 800 Schwellen sollen ausgetauscht werden. Dafür müsse die Strecke teilweise gesperrt werden.

Einschränkungen gibt es auf den Linien RE2 (Osnabrück-Düsseldorf), RE3 (Hamm-Düsseldorf), RE6 (Minden-Köln), RE11 (Kassel-Düsseldorf), RE19 (Düsseldorf-Arnheim) sowie auf der S-Bahnlinie S1 (Solingen-Dortmund). Die Bahn riet dazu, die Online-Verbindungsauskunft zu nutzen. Dort seien auch alle Alternativverbindungen bereits eingearbeitet.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort