1. NRW
  2. Düsseldorf

Einladung zur privaten Gartenschau

Einladung zur privaten Gartenschau

Bei der „offenen Gartenpforte“ sind am Wochenende zwölf Gärten zu besichtigen.

Düsseldorf. Das Euroga-Jahr 2002 bescherte Düsseldorf nicht nur sanierte Parks wie Hofgarten, Ständehauspark und den Schlosspark Mickeln, sondern auch ungewöhnliche Einblicke in Privatgärten. Denn seit damals machten Düsseldorfer Bürger auch beim Tag der offenen Gartenpforte mit. Deutschlandweit sind es 150 Gärten, in Düsseldorf zwölf. Darunter sind liebevoll gestaltete Privatanlagen, aber auch Gartenvereine und Initiativen, die Hinterhöfe oder Parkplätze umwandeln. Los geht es an diesem Wochenende, weitere Termine sind am 18./19. Juni, 16./17. Juli und 17./18. September. An diesem Wochenende mit dabei sind Andreas Stöhr, Mülheimer Str. 37 mit seinem Innenhofgarten (Sa + So 13-18 Uhr, Führung 15 Uhr), Axel Oltrogge, Nettelbeckstraße 10 Duisburger Str. 20 (Sa + So 10-18 Uhr), der Gartenverein Neue Lohe an der Rolandstraße (So 13-18 Uhr), der VHS-Biogarten, In den Großen Banden (So 11-16 Uhr) und der im letzten Jahr mit dem Umweltpreis ausgezeichnete Mietergarten an der Krahestraße 20 „Gute Nachbarschaft“ (So 15-18 Uhr). Der komplette Überblick:

www.offene-gartenpforte.de