Einjährige im Düsselstrand reanimiert

Mädchen fiel Vater offenbar aus den Armen.

Düsseldorf. Eine große Portion Glück hat ein 13 Monate altes Mädchen Mittwochvormittag nach einem Sturz gehabt. Das Kind war mit seinem Vater im Düsselstrand an der Kettwiger Straße zum Schwimmen. Laut Feuerwehr ist der Vater ausgerutscht und mit dem Kind gestürzt. Dem widerspricht Bäderchef Rüdiger Steinmetz. V

ielmehr sei das Mädchen dem Mann aus dem Arm gerutscht und mit dem Hinterkopf aufgeschlagen. Es habe nicht mehr geatmet und einen Herzstillstand erlitten. Die Mitarbeiter des Bades hätten die Einjährige reanimiert - als man sie dem Notarzt übergeben habe, habe sie bereits wieder kräftig geschrien. Zur Beobachtung wurde das Kind dennoch in die Klinik eingeliefert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort