Eine Trampolinhalle in Düsseldorf bietet Flüge ins Schaumstoffbecken

Freizeit : Eine Trampolinhalle bietet Flüge ins Schaumstoffbecken

Der Superfly-Air-Sports-Park für Trampoline bietet jetzt eine X-Arena, einen Hindernisparcours mit 24 Stationen.

Ein Trampolinpark der neuen Generation ist eröffnet worden. X-Arena heißt er und ist Teil des  Superfly-Air-Sports-Park Düsseldorf. Insgesamt finden sich jetzt in der Halle über zwanzig unterschiedliche Attraktionen – sie heißen etwa Air Ball, Ninja Parcours oder Free-Fall-Trampolin. Hier geht es um Wurfspiele auf dem Trampolin, das Überwinden von Hindernissen oder Sprünge mit Landung in einem Schaumstoffbecken.

Damit gibt es eine Freizeitbeschäftigung in Düsseldorf, die auch in anderen Städten schon für Furore sorgte. Stahlgerüste und Graffiti an den Wänden mit der Düsseldorfer Skyline und einem Abbild einer U-Bahn lassen Industriehallenflair aufkommen. Wandbemalungen mit Quadraten und Dreiecken sowie die Schaumstoffwürfel unter einigen der Geräte, greifen den Charakter eines Computerspiels mit auf.

Die neue Attraktion in der Halle ist deutschlandweit einmalig. Auf 1600 Quadratmeter Fläche können sich ab sofort alle Menschen ab zehn Jahren in der X-Arena in Geschicklichkeit, Ausdauer und Geschwindigkeit messen. Moderne Effektbeleuchtungen, individuelle Designs und spezielle Soundklänge lassen den Trampolin-Park zu einer Traumwelt werden. „Das Trampolinspringen steht für ein Körpergefühl, das es sonst nirgends gibt“, sagt Geschäftsführer Christian Tropp. „Wir verbinden den Sport mit Spaß“, freut sich der Eventmanager Philipp Graf.

Ein Hindernisparcours
in neuem Gewand

Ganz im Stil von Fernsehshows wie Ninja-Warrior und Big Bounce ist die die X-Arena samt Trampolin-Park angelegt. Wettkampffreudige können in acht Disziplinen durch Zeitmessung in Konkurrenz treten – spezielle Armbänder nehmen die Zeit. Hier folgt man den Pfeilen: In der X-Farm dreht sich alles um das Entkommen. Durch die X-Slide springt man aus acht Metern Höhe, um zur nächsten Herausforderung zu gelangen. Die X-Wall bietet die Möglichkeit, an einer Wand entlang zu klettern. Mit X-Pipe, X-Stairs oder unter anderem auch X-Bounce und X-Ninja warten weitere Überraschungen in der Arena.Und auch optisch unterscheidet sie sich von der klassischen Superfly-Air-Sports-Halle – denn statt in Schwarz-Blau ist sie in Schwarz-Rot gehalten. Für Großveranstaltungen kann die X-Arena in Zukunft auch gemietet werden. Die Beleuchtung an der Decke kann jederzeit individuell eingestellt werden. An jedem ersten Freitag im Monat gibt es einen Disco-Abend. Neben den Spotlights sorgen auch regionale Live-DJs für den richtigen Start in das Wochenende.

Info: In Deutschland zählt Superfly-Air-Sports zu den größten Trampolin-Anbietern. Seit Oktober 2018 ist der neue Park in Düsseldorf, an der Kappeler Straße 126, für Besucher geöffnet. Deutschlandweit finden sich sieben weitere Hallen, jede für sich ein Einzelstück – sie sollen mit neuartigen und teilweise weltweit einzigartigen Attraktionen die Besucher zum sportlichen Vergnügen locken.

Die erste Halle entstand im Jahre 2015 in Duisburg. Gerade an Wochenenden werden Anmeldungen im Online-Portal empfohlen. Die Öffnungszeiten sind Dienstag von 14 bis 21 Uhr, Mittwoch, Donnerstag und Sonntag von 10 bis 21 Uhr sowie Freitag und Samstag von 10 bis 23 Uhr. Einlass ist ab drei Jahren – hier gibt es auch spezielle Termine. Die verschiedenen Preisangebote finden sich im Internet unter superfly.de.