Einbrüche in Serie in Düsseldorfer Seniorenheim

Kriminalität : Einbrüche in Serie in Seniorenheim

Abschließbare Fächer in Schränken aufgebrochen.

Die Bewohner der Seniorenresidenz an der Rotdornstraße in Rath sind von einer Einbruchsserie heimgesucht worden. Laut Polizei sind bei ihr acht Anzeigen eingeganggen, in vier Fällen blieb es laut Auskunft eines Sprechers beim Einbruchsversuch. Hinzu können noch Anzeigen kommen, die bei der Staatsanwaltschaft gestellt wurden. Hierzu konnte eine Sprecherin jedoch noch keine Angaben machen. Die Polizei spricht nach bisherigen Erkenntnissen von einem Schaden in Höhe von wenigen Hundert Euro. Vor allem seien abschließbare Fächer in Schränken aufgebrochen worden. Die erste  Anzeige sei am 3. Mai eingegangen.

Auch der Betreiber Pro Talis bestätigt die Einbrüche. „Wir bedauern sehr, dass einzelne Bewohner durch die Diebstähle zu Schaden gekommen sind“, sagte eine Specherin.

Zum Hintergrund: Im Seniorenzentrum gibt es 90 Pflegeplätze in 78 Einzelzimmern und sechs Doppelzimmern. Gerade wurde bekannt, dass die Alloheim Senioren-Residenzen SE alle 14 Einrichtungen von Pro Talis übernimmt. ale

Mehr von Westdeutsche Zeitung