Einbrecher mit wertvollen Anzügen auf der Flucht in Düsseldorf geschnappt

Polizei : Einbrecher mit wertvollen Anzügen auf der Flucht geschnappt

Die zwei Männer hatten versucht, mit ihrer Beute in einem Renault Clio zu entkommen – doch die Polizei war schneller.

Zwei Diebe sind in der Nacht zu Donnerstag mit ihrer Beute gefasst worden. Wie die Polizei mitteilt, hatten sie zuvor ein Bekleidungsgeschäft an der Steinstraße überfallen und versucht, in einem Renault Clio zu entkommen. Was ihnen aber nicht gelang.

Um etwa 2.30 Uhr war ein Anwohner in dem Haus an der Steinstraße wach geworden, weil er ein lautes Klirren im Erdgeschoss gehört hatte. Die zwei Männer hatten die Schaufensterscheibe des Herren-Bekleidungsgeschäfts eingeschlagen und schleppten zahlreiche Anzüge und Sakkos in ihren Fluchtwagen. Mit diesem flohen sie dann in Richtung Hauptbahnhof. Jedoch konnten sie durch die von dem Anwohner alarmierte Polizei auf der Worringer Straße gestoppt werden.

Die Männer (26 und 36), die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben und laut Polizei „zu der Begehung der Tat eigens nach Deutschland eingereist waren“, residierten vorrübergehend in einem Hotel an der Ackerstraße. Jedoch wurde dort kein weiteres Diebesgut gefunden. Die Polizei konnte die Identitäten der Männer noch nicht endgültig klären, es ergaben aber schon erste Hinweise auf frühere Straftaten.