1. NRW
  2. Düsseldorf

Ed-Sheeran-Konzert: 60 Bäume werden umgepflanzt

Ed-Sheeran-Konzert: 60 Bäume werden umgepflanzt

Die Vorbereitungen für das Ed-Sheeran-Konzert haben begonnen.

Düsseldorf. Die ersten Bagger rückten am Montag auf den Messeparkplätzen an: Die Stadt hat mit den Umpflanzungen von etwa 60 Bäumen für ein Konzertgelände — auch für das Ed-Sheeran-Konzert am 22. Juli — begonnen. Die Düsseldorf Congress Sport & Event hat für diese Arbeiten eine Fachfirma beauftragt.

Zunächst werden die betroffenen Bäume markiert. Ab Mitte der Woche erfolgen dann die Umpflanzungen. Die Bäume werden herausgenommen, balliert und erhalten einen Schutzanstrich am Stamm. Vor dem Transport in die städtische Baumschule wird zudem die Krone leicht zurückgeschnitten. Die Bäume werden dort bis zur nächsten Pflanzperiode gepflegt.

Es handelt sich um relativ junge Bäume mit einem Stammumfang zwischen 25 und 69 Zentimetern folgender Arten: Bergahorn, Erle, Hainbuche, Esche, Amberbaum, Platane und Eiche.

Durch die Versetzung kann nach Angaben der Stadt der Baumbestand erhalten, mögliche Fällungen im Sommer dadurch verhindert werden. Die Umpflanzungen müssen daher bis spätestens Ende April abgeschlossen sein, um gute Anwuchsbedingungen für die Bäume zu erreichen.

Insbesondere müssten die Bestimmungen des Artenschutzes beachtet und durch Gutachter dokumentiert werden, damit keine Eingriffe in den Bestand brütender Vögel erfolgen.