Düsseldorfer Seniorin überlistete falschen Polizisten

Polizei : Seniorin überlistete falschen Polizisten

Beim Abholen wartete schon die echte Polizei auf den 24-Jährigen. Er wird dem Haftrichter vorgeführt.

Geistesgegenwärtig reagierte eine 65-Jährige, als sie am Dienstagmorgen von einem Mann angerufen wurde, der sich als Polizeibeamter ausgab. Sie ging zum Schein darauf ein, dem Unbekannten Geld und andere Wertsachen übergeben zu wollen. Stattdessen stellte die Seniorin dem 24-Jährigen zusammen mit der echten Polizei eine Falle.

Der Betrüger hatte behauptet, dass die 65-Jährige von Räubern überfallen werden sollte und ihre Wertsachen nicht sicher seien. Das gelte auch für die im Bankschließfach verwahrten Sachen. Zum Schein beantwortete die Frau seine Fragen zu ihren Vermögenswerten und versicherte ihm, dass sie in Kürze ihre Sachen aus dem Schließfach holen würde.

Stattdessen alarmierte die 65-Jährige die Polizei und vereinbarte mit dem Betrüger einen Termin am Nachmittag. Als der 24-Jährige in der Wohnung auftauchte, wurde er von der Polizei schon erwartet. Er wird dem Haftrichter vorgeführt. si