1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorfer Rheinufertunnel nachts gesperrt

Sperrung : Rheinufertunnel nachts gesperrt

Bis 22. August wird fast jede Nacht das Lüftungssystem erneuert. Das kostet 780 000 Euro.

Im Rheinufertunnel wird das Strömungsmesssystem, das zur Aufrechterhaltung eines sicheren Lüftungsbetriebs dient, erneuert. Für diese Arbeiten muss der Rheinufertunnel ab Sonntag, 2. August, bis Samstag, 22. August, in den Nächten von Sonntag bis Samstag, jeweils von 21 bis 5 Uhr gesperrt werden. Das teilt die Stadt am Donnerstag mit.

39 neue Strömungsmessstellen mit Sensoren und Auswerteinheiten werden installiert. Dazu müssen in beiden Tunnelröhren sowie in den Ein- und Ausfahrten Kabel verlegt werden. Die Kosten für die Erneuerung des Strömungsmesssystems belaufen sich auf rund 780.000 Euro. Aufgrund der derzeit extrem langen Material-Lieferzeiten kann, so die Stadt, erst gegen Ende der Sommerferien mit den Arbeiten begonnen werden.

Der rund 1930 Meter lange Rheinufertunnel verfügt durch mehrere Ein- und Ausfahrtsmöglichkeiten, den Nebenröhren und den Anschlussbauwerken über verschiedene Fahrbeziehungen in alle Himmelsrichtungen. Weiterhin ist ein Parkhaus, mit Zu- und Ausfahrten in beiden Fahrtrichtungen, am Tunnel angebundenen. Der Tunnel wird täglich von rund 62.000 Fahrzeugen durchfahren.