1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorfer Rathauskeller wird an Agentur ZackBumm verpachtet

Verpachtung : Agentur „ZackBumm“ ist der neue Pächter im Düsseldorfer Rathauskeller

Der Betreiber will in den renovierten Räumlichkeiten eine ständige Gastronomie etablieren. Aber auch öffentliche Veranstaltungen gehören zum Konzept.

Der neue Betreiber des renovierten Rathauskellers heißt ZackBumm. Die Agentur ist in Düsseldorf unter anderem für Zwischennutzungen wie das Postpost und Ergo Ipsum oder aber auch das Open Source Festival bekannt, das sie in diesem Jahr zum letzten Mal organisiert hat. ZackBumm will in den neuen Räumlichkeiten eine dauerhafte Gastronomie etablieren, die aber auch für Veranstaltungen genutzt werden kann.

Ob das Ganze eher einem Café oder einem Restaurant gleichen wird, wissen die Betreiber noch nicht. Das werde sich je nach Nachfrage zeigen. In jedem Fall gibt es aber eine Küche. Auch wird die Einrichtung einer Außengastronomie auf dem Marktplatz in Erwägung gezogen, verbindliche Zusagen könne man aber auch hier noch nicht machen.

Der Vertrag läuft ab dem 1. November und ist erst mal für 18 Monate unterschrieben. Zunächst sind öffentliche Veranstaltungen wie Lesungen und Konzerte oder Hochzeiten und Geburtstage ein Mal im Monat angedacht. Auch für städtische Veranstaltungen soll der Rathauskeller genutzt werden.

Die Räumlichkeiten des Rathauskellers und die Lüftungs- und Klimatechnik wurden in diesem Jahr vom Amt für Gebäudemanagement umfassend saniert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht.