Durchsuchung Düsseldorfer Ladenlokal: Drogen und Diebesgut entdeckt

Düsseldorf · Polizei und Ordnungsamt stellen mutmaßliches Diebesgut, Betäubungsmittel und Bargeld sicher. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen.

 Die Polizei hat bei einer Durchsuchung eines Ladenlokals Betäubungsmitteln, Tabletten, Bargeld, diverse Smartphones, einen Schlagstock sowie einen Schlagring entdeckt.

Die Polizei hat bei einer Durchsuchung eines Ladenlokals Betäubungsmitteln, Tabletten, Bargeld, diverse Smartphones, einen Schlagstock sowie einen Schlagring entdeckt.

Foto: Polizei Düsseldorf

Mutmaßliches Diebesgut, Betäubungsmittel und Bargeld hat die Düsseldorfer Polizei in einem Ladenlokal sichergestellt. Zwei Tatverdächtige seien festgenommen worden, teilte die Polizei mit.

Laut Polizei nahmen die Beamtinnen und Beamten sowie die Mitarbeiter des Ordnungsamtes aufgrund polizeilicher Vorkenntnisse das Ladenlokal an der Karlstraße in den Fokus. Als die Einsatzteams die Örtlichkeit betraten, versuchten zwei Tatverdächtige sofort vergeblich durch den Keller zu flüchten.

Die beiden 25 und 29 Jahre alten Männer wurden vorläufig festgenommen. In den Räumlichkeiten fiel den Einsatzteams ein mutmaßliches Drogentütchen ins Auge, das auf dem Fußboden lag. Daraufhin wurde das gesamte Lokal inklusive Keller durchsucht. Durch den auffälligen Geruch und unter Mithilfe eines Drogenspürhundes konnte in einem Kellerraum eine nicht unerhebliche Menge an Betäubungsmitteln (vermutlich Haschisch, Kokain und Heroin), Tabletten (vermutlich Ecstasy), Bargeld, diverse Smartphones, ein Schlagstock sowie ein Schlagring aufgefunden werden.

In einem Rucksack, in dem auch Betäubungsmittel lagen, befand sich zudem der Ausweis des 25-Jährigen. Die beiden Tatverdächtigen befinden sich zurzeit im Polizeigewahrsam, die Ermittlungen dauern an.

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort