1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorfer Berühmtheit: Otter Nemo ist gestorben

Düsseldorfer Berühmtheit: Otter Nemo ist gestorben

Düsseldorf. Fischotter Nemo ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von zwölf Jahren an den Folgen eines bösartigen Tumors. Das Tier war eine kleine Berühmtheit geworden, da er vom ehemaligen Direktor des Aquazoos, Wolfgang Gettmann, mit der Hand aufgezogen wurde und deshalb in zahlreichen Fernsehsendungen zu Gast war.

Sogar als Ehrenbürger von Hilden wurde das Tier geehrt.

Gettmann gab den Tod des Otters am Mittwoch bei Facebook bekannt — „mit großer Trauer“, wie er schreibt. Für Gettmann „avancierte der Wassermarder zum Botschafter der dreizehn Otterarten weltweit und sorgte mit seiner Anwesenheit bei Vorträgen, Seminaren und Informationsveranstaltungen dafür, dass das Wissen über diese gefährdeten Tierarten einem breiten Publikum vermittelt werden konnte“. Seine letzte Ruhestätte fand Nemo nun im Garten des Anwesens von Wolfgang und Traudl Gettmann. ale