1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Zimmerbrand - 34-Jährige von Feuerwehr aus Wohnung befreit ​

Feuer : Zimmerbrand in Düsseldorf - 34-Jährige von Feuerwehr aus Wohnung befreit

Eine Wohnung ist in Flammen gestanden. Eine Person wurde befreit.

Am Samstagabend ist die Feuerwehr gegen 21.30 Uhr zu einem Gebäudebrand in Derendorf ausgerückt. Ein Zimmer in der vierten Etage eines Wohn- und Geschäftshauses an der Rather Straße stand in Flammen, teilte die Feuerwehr mit. Die 32-jährige Bewohnerin wurde umgehend von den Einsatzkräften ins Freie geführt, wo sie von Notfallsanitätern betreut wurde.

Ihr ist es auch zu verdanken, dass sich der Brand nicht ausweitete, da die Frau die Zimmertür schloss, sodass sich der Brand auf ein Zimmer beschränkte. Innerhalb von 15 Minuten löschten die Brandbekämpfer das Feuer. Anschließend brachten sie noch eine Katze ins Freie und führten umfassende Lüftungsmaßnahmen durch.

Aufgrund der großen Zerstörung durch das Feuer ist die Wohnung zurzeit nicht bewohnbar. Die Bewohnerin wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Zwei andere Mieter kamen bei Verwandten unter, heißt es weiter im Bericht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

(tt)