1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Wohnungsbrand in Rath

Wohnungsbrand : Wohnungsbrand in Rath

So ein kleiner Rauchmelder kann Menschenleben retten.

Ein piepsender Rauchmelder hat bei einem Wohnungsbrand in Rath wahrscheinlich schlimmeres verhindert. denn durch das lautstarke Geräusch wurden die Bewohner in dem Haus an der Oberrather Straße auf das feuer aufmerksam. Nur fünf Minuten nach dem Alarm war schon der erste Rettungswagen vor Ort. Es drang bereits dichter Rauch aus dem Treppenraum und mehrere Menschen machten sich an den Fenstern bemerkbar. Da das Treppenhaus komplett mit dem Brandrauch gefüllt war und dieser ebenfalls in einige Wohnungen eingedrungen war, musste schnell gehandelt werden. Über eine Drehleiter konnten so innerhalb von wenigen Minuten vier Menschen sowie zwei Hunde aus insgesamt drei verschiedenen Wohnungen in Sicherheit gebracht werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet.

(akrü)