Düsseldorf: Wasserleiche aus Rhein geborgen

Düsseldorf: Wasserleiche aus Rhein geborgen

Düsseldorf. Die Polizei hat am Dienstagmorgen einen Mann aus dem Rhein geborgen. Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte blieben erfolglos.

Nach Informationen eines Polizeisprechers meldete eine Joggerin gegen 7.30 Uhr im Bereich der Theodor-Heuss-Brücke einen leblosen Körper im Rhein. Mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers gelang es Wasserschutzpolizei und Feuerwehr die Person zu bergen. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsversuche blieben allerdings ohne Erfolg.

Nach ersten Informationen aus der Gerichtsmedizin handelt es sich bei dem Toten augenscheinlich um einen 66-jährigen Mann aus Düsseldorf. Bislang gibt es keine Hinweise, die auf ein Verbrechen hindeuten. Die Ermittlungen dauern an. jp

Mehr von Westdeutsche Zeitung