Freizeit in Düsseldorf Fischmarkt, Lesung und ein Ausflug in die Natur

Düsseldorf · Tag-der-Offen-Tür Das Bonsai-Museum Düsseldorf, Hammer Dorfstraße 167, feiert am Sonntag sein 40-jähriges Bestehen. Von 10 bis 18 Uhr stehen die Bonsaiwerkstatt und das Museum offen für kostenlose Führungen.

Saisonstart für den Fischmarkt ist in diesem Jahr Sonntag, 7. April. 2024 ist ein besonderes Jahr, denn der Fischmarkt geht in die 25. Saison.

Saisonstart für den Fischmarkt ist in diesem Jahr Sonntag, 7. April. 2024 ist ein besonderes Jahr, denn der Fischmarkt geht in die 25. Saison.

Foto: Rheinlust

Ein bekannter Keramiker demonstriert die Herstellung von Bonsai-Schalen. Ein gastronomisches Angebot von Kaffee, Kuchen und gegrillten Köstlichkeiten steht auch zur Verfügung. Jeden Besucher erwartet außerdem ein kleines Geschenk am Ende. Weitere Informationen unter: www.bonsai-museum.de

Theater Bei einer Nachtschicht im Callcenter gibt sich der Anrufer, mit dem Eva spricht, langsam als ihr Stalker zu erkennen, der von ihrem eigenen dunklen Geheimnis weiß. „Der Anruf” wird am Samstag im Theater an der Luegallee ab 15 Uhr aufgeführt und verspricht Spannung und die Frage nach Schuld und wer Täter und wer Opfer ist. Wer wissen möchte, wie es zwischen Eva und dem Anrufer endet, der zahlt ab 20 Euro für ein Ticket.

Marionettentheater Am Samstag um 15 und 20 Uhr im Düsseldorfer Marionettentheater, Bilker Straße 7, ist das Stück „Der Mond” zu sehen. Auf der Bühne ist die Geschichte von vier Wanderburschen, die den Mond stehlen, um damit reich zu werden. Das Stück eignet sich für Kinder ab acht Jahren und dauert 90 Minuten. Tickets gibt es ab 23 Euro unter www.marionettentheater-duesseldorf.de

Lesung StreamD Radio – Neues aus der Literaturstadt Düsseldorf gastiert am Samstag ab 16 Uhr wieder in der Zentralbibliothek im KAP1, Konrad-Adenauer-Platz 1 und lädt dazu ein, der Radiosendung als Publikum beizuwohnen. Zu Gast ist Iris Antonia Kogler, die Moderator Jan Michaelis über das Schaffen als Schriftstellerin erzählt und aus „Inside Underdog“ liest. Der Eintritt ist kostenfrei.

Markt Der Fischmarkt geht am Sonntag in die 25. Saison. Von 11 bis 18 Uhr stehen am Tonhallenufer den Besuchern ein reiches Angebot an Delikatessen, sowie Schmuck und Kunsthandwerk zum Entdecken bereit. Auch Musik steht auf dem Programm. Mehr Informationen unter www.rheinlust.de..

Führung Düsseldorf liegt in Europa und Europa liegt in Düsseldorf – darum kann man unseren Kontinent sehr gut durch Düsseldorf kennenlernen. Die Führung „Entdecke Düsseldorf“ lädt kostenlos dazu ein, die Geschichte der Stadt mit Europa zu entdecken. Der Treffpunkt ist am Samstag um 10.30 Uhr am Eingang des Schlossturms und unter www.visitduesseldorf.de/event/europa-in-duesseldorf kann man sich für die Tour anmelden.

Konzert Das Jan Schrüllkamp Quintett findet sich am Samstag ab 20.30 Uhr in der Jazz-Schmiede Düsseldorf, Himmelgeister Straße 107G, welches aus fünf jungen Musikern besteht, die sich im Musikstudium kennengelernt haben. Die Gruppe vereint klassischen Jazz mit modernen Klängen, wodurch sie eine unverwechselbare Klangwelt erzeugen. Eine Karte kostet ab 6 Euro und kann unter www.jazz-schmiede.de/veranstaltungen/ gekauft werden.

Kabarett “Wahre Schönheit kommt von außen” von C. Heiland erzählt von der Wahrheit über Schönheit und wie diese aussieht, sei es die innere oder die äußere Schönheit. Ab 22 Euro kann jeder am Samstag um 20 Uhr ins Kabarett Flin, Ludenberger Straße 37, kommen und sich das Programm von C. Heiland ansehen. Unter www.kabarettflin.de können die Tickets erworben werden.

Ausstellung Stefan Wissels Ausstellung „Painkiller” kann am Samstag von 12 bis 16 Uhr entdeckt werden. In der Galerie Van Horn, Ackerstraße 99, werden Wissels neueste Werke ausgestellt, die aus verschiedenen Ideen entstehen. So lässt er sich von Filmen oder Musik inspirieren oder kommt durch ein Schild, das im Schrott lag, auf seine nächste Idee.

Natur Mit „Unterwegs im Grünen” kann man sich auf eine besondere Führung durch Düsseldorf freuen. Am Samstag um 7.30 Uhr beginnt die Tour, bei der die Interessenten Vogelstimmen in der Natur am Pillebach kennenlernen können. Erforderlich für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter 0211-8994800 oder per E-Mail an [email protected] und die kostenlose App „BirdNET“, die die Tour unterstützt. Treffpunkt ist der Park-and-Ride-Parkplatz an der Haltestelle Gerresheim Krankenhaus. Bei Leiter Marc Schrepel ist die Teilnahmegebühr von 5 Euro vor Ort zu entrichten und Hunde sind nicht gestattet.

Diskussion Im Zakk, Fichtenstraße 40, findet am Samstag um 14 Uhr die Veranstaltung „Jugend gegen Rechtsruck” statt. Es ist das zweite Treffen unter diesem Thema, bei dem an die Punkte aus dem ersten Treffen angeknüpft werden soll, die sich gegen die AfD und ein potentielles Erstarken rechter Gedanken in Deutschland einsetzen. Die Initiatoren sehen vor allem junge Menschen betroffen und wollen deshalb diese aktivieren, um geschlossen gegen diese Tendenzen zu stehen.