1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Unbekannter dringt in Wohnung ein und greift Schülerin an

Vorfall in Düsseldorf-Friedrichstadt : Unbekannter dringt in Wohnung ein und greift Schülerin an

Das Mädchen hatte sich heftig gewehrt. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Sexualdeliktes.

In der eigenen Wohnung wurde ein Mädchen an der Scheurenstraße von einem Unbekannten angegriffen. Nachdem sich die Schülerin heftig wehrte, flüchtete der Mann. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Sexualdeliktes.

Am Montag gegen 17 Uhr hatte es an der Wohnung in Friedrichstadt geklingelt. Das Opfer war zu dem Zeitpunkt allein zu Hause und öffnete die Tür. Ein bislang unbekannter Mann drang in die Wohnung ein und attackierte das Mädchen. Sein Vorgehen werten die Fachleute als Sexualdelikt, das letztlich nur an der Gegenwehr und den lauten Schreien des Opfers scheiterte. Der Täter ließ von den Schülerin ab und flüchtete. Das Mädchen blieb unverletzt und meldete sich sofort bei der Mutter, die wiederum die Polizei alarmierte.

Der Angreifer ist etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er hat helle Haut, kurze schwarze Haare und einen Oberlippenbart, soll aber auch wenige Haare am Kinn haben. Seine Augen beschreibt das Kind als groß, aber eher "platt". Er trug eine weite graue Jogginghose und eine schwarze Strickjacke bzw. einen Pullover. Hinweise an die Polizei unter Telefon 0211/ 8700.

(si)