1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Technikraum in Derendorf abgebrannt

Feuer auf Flachdach : Technikraum in Derendorf abgebrannt

Am Donnerstagvormittag hat die Feuerwehr ein Feuer im Bereich eines Technikraumes auf einem Flachdach gelöscht. Zwei Handwerker verletzten sich bei einem Löschversuch.

Eine unklare Feuermeldung erhielt die Feuerwehr am Donnerstagvormittag. Der Anrufer meldete eine starke Rauchentwicklung auf einem Flachdach eines Verwaltungs- und Gewerbeobjekts an der Roßstraße. Als die Einsatzkräfte zwei Minuten nach der Alarmierung eintrafen, stellte der Einsatzleiter eine starke Rauchentwicklung im Bereich eines Technikraumes auf dem Flachdach fest. Ein Löschtrupp wurde über den Treppenraum auf das etwa 15 Meter hohe Flachdach entsendet. Parallel bereitet die Einsatzkräfte eine Brandbekämpfung über eine Drehleiter vor. Zwei Handwerker hatten bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr versucht, die Flammen zu löschen und sich dabei leicht an der Hand verletzt. Ein Transport in ein Krankenhaus war aber nicht notwendig. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde eine Ausbreitung des Feuers auf weitere Teile des Hauses verhindert. Zum Löschen der letzten Glutnester mussten die Einsatzkräfte Teile des Daches öffnen. Zur Ermittlung der Brandursache wurde die Kriminalpolizei hinzugezogen. Die genaue Höhe des Schadens kann bisher noch nicht beziffert werden. Die rund 35 Einsatzkräfte der Wachen Quirinstraße, Münsterstraße, Behrenstraße und Flughafenstraße sowie der Führungsdienst von der Hüttenstraße kehrten nach rund zwei Stunden zu ihren Wachen zurück.