1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf sucht seinen neuen Boxchamp

Düsseldorf sucht seinen neuen Boxchamp

Das erste Turnier der diesjährigen Turnierserie stieg am Wochenende in Garath.

Düsseldorf. Die Jagd auf den Titel „Düsseldorf’s next Boxchamp 2018“ hat begonnen. Dieses Jahr war der Sportring Garath Gastgeber der Eröffnungsveranstaltung — und die war mit 23 Kämpfen ein echter Boxmarathon. Fast fünf Stunden dauerte es, bis der letzte Sieger ermittelt wurde. Es war Bastian Clemens’ Arm, der zuletzt in die Höhe ging. Der Halbschwergewichtler aus Essen setzte sich in einem mitreißenden Gefecht gegen den Neusser Julian Grau durch.

Die Düsseldorfer Clubs stellten acht der 46 Boxer. Davon kamen vier vom TuS Gerresheim, zwei vom Boxring Düsseldorf sowie jeweils ein Boxer vom PSV Düsseldorf und dem Gastgeber, dem Sportring Garath. Für den TuS Gerresheim gewannen Oleg Miller, Emilio Srisramrab und Oskar Osthoff.

Osthoff besiegte mit knappen Vorsprung Bayramcan Düzdas vom PSV Düsseldorf. Gerresheims Emil Schneider verlor gegen Yusuf Akuslug vom Boxteam Duisburg. Akuslug setzte sich durch klare Treffer und tolle Übersicht in Szene und gewann verdient. Für Schneider ist die Niederlage kein Grund zur Traurigkeit, denn der Duisburger war in Garath einfach nicht zu schlagen. Coach Ralf „Printe“ Krompaß vom Boxring Düsseldorf schickte das Brüderpaar Ugar und Hikmet Kar auf Punktejagd. Mittelgewichtler Ugar Kar unterlag nach Punkten dem Euskirchener Eduard Diener. Hikmet Kar machte es besser, er bezwang in einer mitreißenden Ringschlacht Carlo Rizzo aus Köln.

Der letzte Düsseldorfer Sieger kam vom Sportring Garath, obwohl es anfangs gar nicht danach aussah. Isam Arrami startete schlecht und verschlief die erste Runde gegen den Leverkusener Eilas Abdula. Die mahnenden Worte von Trainer Saki kamen zur rechten Zeit. Ab der zweiten Runde nahm Arrami den Kampf an und punktete sich uneinholbar in Führung. Fünf Siege in acht Kämpfen — unterm Strich war es ein gutes Ergebnis für Düsseldorf.

Nach dem ersten Kampftag führt Bayer Leverkusen die Boxchamp-Tabelle an. Die Trainer Jörg Heidenreich und Daniel Proch brachten fünf ihrer sieben Starter durch. Ein starkes Ergebnis für den Club des Boxbezirks Mittelrhein. Mit drei Siegen liegt Gerresheim auf dem zweiten Platz. Das zweite Turnier von „Düsseldorf’s next Boxchamp“ steigt am Samstag (14. Juli) in der Halle des Boxrings Düsseldorf am Flinger Broich 5.