Düsseldorf: Streit um Parkplatz auf der Münsterstraße endet in Schlägerei

Düsseldorf : Streit um Parkplatz endet in Schlägerei

Ein Parkplatz in der Düsseldorfer Innenstadt kann schon mal so sehr begehrt sein, dass darum erbittert gekämpft wird. So geschehen am Freitagabend auf der Münsterstraße.

Ein Streit um einen Parkplatz am Freitagabend endet in Düsseldorf in Handgreiflichkeiten. Am Ende kam einer der Kontrahenten ins Krankenhaus.

Es war gegen 19.48 Uhr, als zwei Autofahrer auf der Münsterstraße aneinandergerieten. Streitpunkt war wohl einer der eher seltenen Parkplätze in dem Stadtteil Derendorf und die Frage Wer war zuerst da? „Es kam im Laufe des Streits zu Handgreiflichkeiten. Einer der beiden Männer fiel dann durch ein Knock-out zu Boden“, schildert der Sprecher der Polizei die Situation unserer Redaktion.

Da zur etwa gleichen Zeit ein Feuerwehreinsatz in der Nähe stattfand, war ein Notarzt sofort zur Stelle. Der niedergestreckte Autofahrer wurde verletzt in die Uni-Klinik gebracht.

(red)