Düsseldorf Ein Besuch in einer anderen Welt

Düsseldorf · Immer freitags trifft sich eine Gruppe Jugendlicher vor dem Apollo-Varieté, manchmal bis zu 200 Leute – zum Leidwesen des Theater-Teams. Nun wollen Streetworker vermitteln und haben die Jugendlichen zu einem Besuch eingeladen.

Die Streetworker Derick Addy (l.) und Tiemo Imhof bereiten die Jugendlichen auf ihren Besuch im Apollo-Varieté vor.

Die Streetworker Derick Addy (l.) und Tiemo Imhof bereiten die Jugendlichen auf ihren Besuch im Apollo-Varieté vor.

Foto: Bretz, Andreas (abr)

Diesmal stehen sie auf der anderen Seite der Fensterscheiben. Sie sitzen nicht unter der Brücke und sehen jemanden von oben winken, der sie von dem Container herunterscheuchen möchte, auf den sie manchmal klettern. Heute haben sie sich schick gemacht, tragen Hemden, Anzüge und Kleider, und schauen vom Theater auf den Platz, an dem sie sich sonst treffen. „Das ist das Kultivierteste, was ich je gemacht habe“, sagt ein Mädchen mit giftgelb gefärbten Haaren. Für viele von ihnen ist es der erste Besuch im Varieté, das sie bislang nur von außen kennen.