Professor Stefan Marschall von der Heinrich-Heine-Universität Der Mann hinter dem Wahl-O-Mat

Düsseldorf · Stefan Marschall ist wissenschaftlicher Kopf des Online-Tools. Er verrät, wie die Thesen entstehen – und wie genau die Ergebnisse sind.

Stefan Marschall

Stefan Marschall

Foto: Anne Orthen (orth)

Es ist 2002, Entertainer Harald Schmidt sitzt hinter seinem Schreibtisch, wie jeden Abend von Dienstag bis Freitag. In dieser Sendung im August geht es um eine neue Internetseite. „Wahl-O-Mat.de, das hört sich nach Spaß an, ist aber sehr ernsthaft“, sagt Redaktionsleiter und Co-Moderator Manuel Andrack. Zusammen spielen sie vor laufenden Kameras die Thesen durch. Als das Ergebnis auf dem Bildschirm erscheint, blickt Harald Schmidt mindestens irritiert: die Grünen. Kurz nach der Ausstrahlung bricht die Seite der Bundeszentrale für politische Bildung wegen Überlastung zusammen.