Düsseldorfer Weihnachtswünsche Zauberwürfel, ein Tag im Zoo und etwas Rotwein (lieblich)

Düsseldorf · Die Stadtwerke haben in den Schadow Arkaden den Pop-up-Store Weihnachtswerk eröffnet. Kindern und Senioren können Wünsche erfüllt werden.

 Fortuna-Star Axel Bellinghausen betrachtet die Weihnachtswünsche.

Fortuna-Star Axel Bellinghausen betrachtet die Weihnachtswünsche.

Foto: Wolfgang Harste

(nic) Der Zauberwürfel ist zurück. Gleich mehrere Kinder haben das Knobel-Spielzeug auf Wunschzettel gemalt, an dem schon Generationen vor ihnen verzweifelt sind. Und was wünschen sich Kinder und Senioren sonst? Einen Besuch im Zoo, ein Delfin-Plüschtier, ein Spielzeugauto. Helga (85) hat eine Flasche und ein gefülltes Glas auf den Wunschzettel gemalt, sie hätte gerne Rotwein (lieblich). Die Stadtwerke erfüllen in Aktion diese und andere Wünsche mit Unterstützung der Düsseldorfer. Stadtwerke-Vorständin Charlotte Beissel eröffnete den Pop-up-Store der Aktion in den Schadow Arkaden, der bis kommenden Freitag täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet ist. „In diesen unruhigen Zeiten wollen wir ein Zeichen setzen für Hoffnung und das Fest der Liebe“, sagt Beissel. „Hier laden wir die Bürgerinnen und Bürger ein, mit uns zusammen Hoffnung zu spenden für Menschen, die nicht auf der Sonnenseite stehen.“ An den Wänden des Ladenlokals sind Hunderte Wunschzettel aufgereiht. Will man einen erfüllen, kann man ihn auswählen und an der Kasse zehn Euro dafür bezahlen – bis zu 15 geben die Stadtwerke dazu. Die Verbände der Liga Wohlfahrt haben Menschen aus Kinder- und einer Senioreneinrichtung gefragt, was sie gern hätten – diese sehnen sich nicht nur nach Materiellem. Auch Erlebnisse stehen auf den Zetteln, oder lange vermisste Lieblingsspeisen. Auch Zigarren wünscht sich einer – es sind sehr ehrliche Wünsche, die da stehen und, wie Sozialdezernent Burkhard Hintzsche sagt, „tolle, gut erfüllbare Wünsche“. „Gerade viele ältere Menschen waren sehr gerührt, dass sie überhaupt gefragt werden, was sie sich wünschen“, sagt Liga-Sprecher Michael Schmidt. Vieles wird wohl in Erfüllung gehen. Die Zigaretten hat schon jemand bezahlt, und Fortuna-Star Axel Bellinghausen als Gesicht der Aktion geht mit dem Wunsch nach einem Zoo-Besuch zur Kasse. „Die Dame ist 95, das passt zur Fortuna“, sagt er.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort