1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Schloss Benrath öffnet wieder für Führungen

Gruppenführungen durch das Corps des Logis sind wieder möglich : Schloss Benrath startet Führungen

Termine können ausschließlich per E-Mail beim Besucherservice gebucht werden.

Ab dem heutigen Dienstag kann man wieder das Benrather Schloss besuchen, allerdings nur mit vorheriger Terminvereinbarung. Die Stiftung Schloss und Park Benrath lässt im Haus wieder Fotoshootings mit maximal fünf Personen sowie Gruppenführungen mit maximal 15 Personen zu. Um an einer solchen Gruppenführung oder einem Fotoshooting teilnehmen zu können, müssen sich die Besucher ausschließlich per E-Mail an den Besucherservice unter besucherservice@schloss-benrath.de wenden. Die maximale Besucherstärke richtet sich nach der neuen Corona-Verordnung des Landes für Kulturbetriebe. Wer in kleinerer Runde als besagte 15 Menschen durch das Schloss geführt werden will, wird ebenfalls gebeten, sich an den Besucherservice zu wenden.

Das Gartenkunst- und das Naturkundemuseum bleiben erstmal weiter geschlossen. Im Gartenkunstmuseum endete ja schon im Januar, also mitten im Lockdown, die Ausstellung mit den Gartenkunstplakaten. Diese konnte auch nicht verlängert werden. Eine Ausstellung für den Sommer ist gerade in Vorbereitung.

Auch der Museumsshop öffnet wieder seine Tore: Ab dem heutigen Dienstag, 9. März, haben Besucher die Möglichkeit, Zeiträume zu buchen, in denen insgesamt maximal zwei Personen zeitgleich im Museumsshop stöbern und einkaufen können. Jeweils dienstags bis samstags kann man aus folgenden einstündigen Time-Slots wählen: 12.30, 13.30, 14.30,15.30 und 16.30 Uhr. Wer das möchte, muss mindestens 24 Stunden vor dem gewünschten Termin eine E-Mail an museumsshop@schloss-benrath.de unter der Angabe der Kontaktdaten, der Anzahl der kommenden Personen sowie einem ersten und zweiten Wunschtermin schicken. Daraufhin gibt es eine Antwort, in der ein Termin bestätigt wird. Im Museumsshop kann man derzeit keine Karten für eine Führung kaufen. Das funktioniert ausschließlich über eine E-Mail an der Besucherservice.

Die Stiftung hat umfangreiche Maßnahmen getroffen, um die Besucher und ihre Mitarbeiter vor Corona zu schützen, heißt es in einer Pressemitteilung. Daneben gelten die Vorkehrungen der Coronaschutzverordnung. Alle Gebäude von Schloss Benrath dürfen ausschließlich mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz betreten werden und der Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Metern muss während des gesamten Besuchs eingehalten werden. Nach den Maßgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung finden aktuell zudem weiter die standesamtlichen Trauungen im Haupthaus des Schlosses, dem Corps de Logis statt.