1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Radfahrerin kollidiert mit Fußgänger

Unfall : Radfahrerin kollidiert mit Fußgänger

Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte verließ die Frau den Unfallort.

Ein 57-jähriger Mann verletzte sich am Montagabend gegen 18.10 Uhr schwer, als er auf der Bilker Allee mit einer Radfahrerin kollidierte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand verließ der Düsseldorfer an der Bilker Allee ein Geschäft zwischen der Frieden- und der Wissmannstraße. Laut eigenen Aussagen trat er auf den Gehweg, als plötzlich eine Radfahrerin von rechts angefahren kam. Die Radfahrerin kollidierte mit dem Fußgänger. Der 57-Jährige stürzte zu Boden. Dabei verletzte sich der Mann so schwer, dass er für eine stationäre Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Radfahrerin, die sich zunächst um den gestürzten Mann kümmerte, verließ den Unfallort nach Eintreffen des Rettungsdienstes. Daher sucht die Polizei nun nach der Radfahrerin.

Sie wird wie folgt beschrieben: Sie soll zwischen 50 und 60 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Sie hat eine normale Statur, kurze blonde Haare und war mit einem dunklen Damenrad unterwegs, das vermutlich mit einem Fahrradkorb ausgestattet war. Hinweise von Zeugen werden erbeten an das Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter der Telefonnummer 0211 - 870-0.

(red)