1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Prinzengarde Rot-Weiss spendet für Flutwasser-Opfer

Karneval : Prinzengarde Rot-Weiss spendet für Flutwasser-Opfer

Die Mitglieder der Prinzengarde Rot-Weiss um Präsident Dirk Kemmer zeigten sich bei der Spendenaktion äußerst spendabel.

(akrü) Die Flutkatastrophe im Juli wird leider sehr vielen Menschen für immer in Erinnerung bleiben. Ein tragisches Ereignis, was sich in Deutschland und auch in NRW abgespielt hatte, forderte von allen einhundertprozentige Aufmerksamkeit. Besonders den Menschen die sehr viel, wenn nicht sogar alles verloren haben. Die Prinzengarde der Stadt Düsseldorf wollte ebenfalls unbedingt einen Beitrag leisten und rief zur Spendenaktion für die Betroffenen auf.

Dass die Mitglieder der Prinzengarde den Aufruf auch sehr ernst nahmen, zeigte sich beim Erlös, denn am vergangenen Freitag überreichte der Präsident und erste Vorsitzende, Dirk Kemmer, einen Scheck in Höhe von 11.111,11 Euro an die „Aktion Lichtblicke. Weil Menschen Hoffnung brauchen“. Die Spendensumme wurde ausschließlich intern von den Vereinsmitgliedern innerhalb weniger Tage gesammelt. Die Spendenübergabe fand in den Räumlichkeiten vom Radiosender „Antenne Düsseldorf“ statt. „Wir sind uns ganz sicher, dass gerade hier die Spendengelder gut aufgehoben sind und zielgerichtet eingesetzt werden“, sagte Dirk Kemmer zuversichtlich.

Der Verein Lichtblicke, der auf ein mehr als 25-jähriges Bestehen zurückblicken kann, hilft in NRW dort, wo es am meisten gebraucht wird. In diesem Fall wird die Hilfe punktuell bei Düsseldorfer Familien eingesetzt.