Düsseldorf: Prinz Martin I. und Venetia Sabine verteilen Spendengeld

Spende : Ex-Prinzenpaar verteilt 66 666 Euro

Stadtmenschen Martin und Sabine haben fleißig gesammelt.

Die Session ist für Prinz Martin I. und Venetia Sabine schon lange vorbei. Inzwischen sind sie wieder im „normalen Leben“ angekommen, haben Kassensturz gemacht und ausgerechnet, wie viel Geld sie in den vergangenen Monaten gesammelt haben. Stolze 46 666 Euro kamen beim Pinverkauf und an Spenden zusammen. Eine weitere Großspende von 20 000 Euro kam von der Stiftung „It’s for Kids“ noch obendrauf. Übrigens auf Anregung von Michael Brühl, Baas der Scholljonges und zukünftig auch im Wirtschaftsrat der Stiftung tätig. Am Montag freuten sich verschiedene soziale Einrichtungen über einen großen Scheck. 23 333 Euro gingen dabei an die Nachwuchsförderung des Comitee Carneval. Das wird vorgegeben und daran kann auch das Prinzenpaar nichts ändern. Jeweils 14 444, 33 Euro gingen an das Cafe Grenzenlos, die Sterntaler und das Kinderhilfezentrum an der Eulerstraße. „Davon werden wir zwei Lerncomputer anschaffen und bei unserem Zirkusprojekt sanieren wir einen alten Bauwagen“, sagt Michael Riemer.

Bei den Sterntalern wird eine Reittherapie finanziert, deren Schirmherrin Sabine Ilbertz ist. Das Cafe Grenzenlos wird das Geld für den laufenden Betrieb verwenden.

(akrü)