Beliebtes Café in Düsseldorf wird weitergeführt Diese bekannten Gastronomen übernehmen das Café de France

Düsseldorf · Im Sommer soll das renovierte Bistro an der Luegallee wieder eröffnen. Das alte Flair soll unbedingt erhalten bleiben.

 Der neue Betreiber will auch in die Terrasse investieren.

Der neue Betreiber will auch in die Terrasse investieren.

Foto: nika

Et Voilà: Das beliebte „Café de France“ an der Luegallee soll im Sommer wieder öffnen. Die neuen Betreiber sind alte Bekannte in der Oberkasseler Gastro-Szene: „Muggel“-Chef Alexander Esposito und sein Geschäftspartner Stefan Blickensdörfer.