Düsseldorf: Mit der WZ und der Provinzial beim „Zoch“ mitfahren

Rosenmontag in Düsseldorf : Mit der WZ und Provinzial beim „Zoch“ mitfahren

Für zwei Leser wird am Rosenmontag in Düsseldorf ein Traum in Erfüllung gehen.

Es gibt Preise, die kann man fast gar nicht, oder nur für sehr viel Geld erwerben kann. Dazu gehört sicherlich auch, beim Rosenmontagszug auf einem Wagen durch die Menge der jubelnden Jecken zu fahren. Und eines steht fest, dieses Erlebnis wird für immer unvergessen bleiben. Für zwei WZ-Leser wird dieser Traum beim kommenden Rosenmontag in Erfüllung gehen, denn die WZ verlost zwei Plätze auf dem Wagen der Provinzial-Versicherung.

Die Düsseldorfer Karnevalssession steht in diesem Jahr unter dem Motto „Unser Rad schlägt um die Welt“. Damit die Jecken ihre Narrenfreiheit ausleben können und sicher durch die tollen Tage kommen, versichert die Provinzial Rheinland auch in 2020 den Rosenmontagszug. Denn ohne Haftpflicht- und Unfallschutz darf die Karawane nicht durch die Straßen ziehen.

Zum dritten Mal wird der Schutzengelversicherer auch in diesem Jahr mit einem eigenen Mottowagen im Zoch vertreten sein. Der Wagen, der von Jacques Tilly entworfen wurde, wird von einer 50-köpfigen Fußgruppe begleitet. Wenn Sie dabei sein wollen, dann klicken sie den unten angegebenen Link an und teilen Sie uns mit, warum ausgerechnet Sie beim „Zoch“ dabei sein sollen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. akrü

wz.de/verlosung

(akrü)