Gericht zeigte Milde Zwei Jahre mit Bewährung für Raub bei Düsseldorfer Juwelier

Düsseldorf · Warum eine Diebin, die goldene Armreifen im Wert von 6000 Euro gestohlen und eine Verkäuferin mit Pfefferspray attackiert hat, nicht ins Gefängnis muss.

 Die Frau war bereits wegen ähnlicher Delikte vorbestraft.

Die Frau war bereits wegen ähnlicher Delikte vorbestraft.

Foto: wuk

(wuk) Denkbar knapp ist eine 62-jährige Schmuckfreundin am Montag beim Landgericht einer weiteren Haftstrafe entronnen. Laut Anklage und Geständnis hatte sie Ende 2022 in einem Juweliergeschäft an der Kölner Straße viel Interesse an drei goldenen Armreifen gezeigt, war dann aber samt dem Geschmeide für 6000 Euro plötzlich davon gerannt und hatte auf ihrer Flucht eine Verkäuferin noch mit Pfefferspray bedroht. Wegen schweren räuberischen Diebstahls wurde sie nun zu einer zweijährigen Freiheitsstrafe verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurden. Die Staatsanwältin sechs Jahre Gefängnis als Gesamtstrafe gefordert.