1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Lamborghini rast durch die Stadt

Raser erwischt : Lamborghini rast durch die Stadt

Einige Raser hatten es besonders eilig. „Rekordhalter“ war der Fahrer eines Lamborghinis, der mehr als doppelt so schnell unterwegs war.

Bei einer Geschwindigkeitsüberwachung am Dienstagnachmittag an der Karl-Geusen-Straße gingen der Polizei einige Raser mit besonders hohen Geschwindigkeiten ins Netz. Besonders negativ fiel dabei ein 44-Jähriger auf. Er war mit seinem Lamborghini bei erlaubten 60 km/h mehr als doppelt so schnell unterwegs. Zwei weitere Raser wurden ebenfalls gestoppt.

Die Beamten hatten den Fahrer des Lamborghini mit 127 km/h gemessen. Der Mann sei nach eigenen Angaben gerade aus der Werkstatt gekommen und habe nur sehen wollen, ob sein Fahrzeug noch funktioniert. Der 44-jährige Brite hat seinen Wohnsitz im Ausland und musste schon vor Ort 505 Euro zahlen. Der Verkehrsdienst stoppte an gleicher Stelle zwei weitere Raser. Einem 32-jährigen Düsseldorfer drohen jetzt ein Bußgeld in Höhe von 280 Euro, zwei Punkte und zwei Monate Fahrverbot. Er war mit 114 km/h gemessen worden. Ein 40-Jähriger aus Düsseldorf war mit 106 km/h unterwegs. Ihn erwarten ein Bußgeld von 200 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot.

(akrü)