1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Kunde verteidigt Mitarbeiterin und kassiert Kopfstoß

Angriff : Kunde verteidigt Mitarbeiterin und kassiert Kopfstoß

Ein 24-Jähriger hat eine Kassiererin im Düsseldorfer Hauptbahnhof beleidigt. Als ein 40-Jähriger einschreitet, verpasste er ihm einen Kopfstoß.

In einer Buchhandlung im Düsseldorfer Hauptbahnhof ist es am Sonntagmorgen um 09.10 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein Mann (24) gab einem Kunden (40), der die Kassiererin verteidigte laut Polizei eine Kopfnuss. Der Tatverdächtige wurde in der Haupthalle des Düsseldorfer Hauptbahnhofs durch Bundespolizisten geschnappt.

Ein 24-Jähriger beleidigte die Kassiererin der Buchhandlung sowie weitere Kunden. Ein 40-jähriger Kunde mischte sich ein, versuchte, den Mann zu beruhigen, und forderte ihn auf zur Seite zu treten, damit die Mitarbeiterin weiter kassieren könne.

Im weiteren Verlauf beleidigte der Tatverdächtige den einschreitenden Mann, gab ihm einen Kopfstoß gegen die Stirn und verließ fluchtartig das Geschäft. Beamte der Bundespolizei fassten den flüchtigen Mann in der Vorhalle. Gegen den 24-Jährigen wird nun wegen der Körperverletzung und der Beleidigungen ermittelt.

Der Geschädigte lehnte eine ärztliche Versorgung ab. Der Tatverdächtige machte von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Alle Tatbeteiligten wurden vor Ort entlassen.

(red)