Integration in Düsseldorf Kontroverse um Etat-Kürzungen bei Flüchtlingen

Düsseldorf · Der Stadtrat soll am 14. Dezember über die Pläne entscheiden, bei denen es um zwei Millionen Euro geht. Eine hitzige Debatte wird erwartet.

 Michael Schmidt, Bettina Hajdu und Thomas Jeschkowski.

Michael Schmidt, Bettina Hajdu und Thomas Jeschkowski.

Foto: Christopher Trinks

Die geplanten Kürzungen der Sozialberatung in den Flüchtlingsunterkünften haben im Sozialausschuss des Rates am Dienstagabend für kritische Nachfragen gesorgt. Auf der Tagesordnung stand das Thema nicht, dennoch ergriff die städtische Integrationsdezernentin Miriam Koch das Wort.