1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Kö-Bogen-Tunnel in vier Nächten im Februar gesperrt

Tunnelarbeiten in Düsseldorf : Kö-Bogen-Tunnel in vier Nächten im Februar gesperrt

Wartungsarbeiten in der kompletten Tunnelanlage Kö-Bogen führen zu Sperrungen ab 21 Uhr. Der Verkehr wird umgeleitet.

Im Rahmen von Wartungs-, Kontroll-, Reinigungs- und Reparaturarbeiten an den technischen Einrichtungen des Süd-Nord-, Süd-West-, Nord-Süd-, Nord-West- und des Nord-Ost-Tunnels sowie im Spindelbauwerk muss die komplette Tunnelanlage Kö-Bogen in vier Nächten gesperrt werden. Das hat die Stadt Düsseldorf am Donnerstag mitgeteilt.

Diese Arbeiten werden in den Nächten von Montag, 22. bis Freitag, 26. Februar, jeweils von 21 bis 5 Uhr gemacht. Die Ein- und Ausfahrt der Tiefgarage Libeskind bleibt bis 21 Uhr erhalten und öffnet dann wieder um 5 Uhr. Das gleiche gilt für die Tiefgarage des Dreischeibenhauses und vom Kö-Bogen II/Schauspielhaus.

Während der nächtlichen Sperrung des Tunnels wird der Verkehr umgeleitet. Von Norden aus führt die Umleitung über die Maximilian-Weyhe- Allee, Heinrich-Heine-Allee und Kasernenstraße in die Steinstraße beziehungsweise über die Jägerhofstraße, Jacobistraße, Tonhallenstraße und Oststraße in die Steinstraße. Von Süden aus geht es über die Oststraße, Tonhallenstraße und Jacobistraße auf die Jägerhofstraße.