1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Kids Acad hilft Schülern bei Corona-Defiziten

Motivation hat oberste Priorität : Kids Acad hilft Schülern bei Corona-Defiziten

Julia Sohn hat ein neues Lernkonzept entwickelt. Die Stiftung Sterntaler unterstützt das Projekt.

(akrü) Corona hat den Schulalltag mächtig auf den Kopf gestellt. Viele Schüler weisen Defizite auf, die dringend behoben werden müssen. Für die Lehrer stellt diese Aufgabe derzeit eine große Herausforderung dar. Dieser Problematik stellte sich Julia Sohn. Seit 20 Jahren als Akademieleiterin in der Erwachsenenbildung tätig, kreierte sie unter dem Label „Kids Acad“ ein neuartiges Online-Nachhilfekonzept für Schüler der Mittelstufe. „Die Schüler von heute holt man nicht mehr mit einem klassischen, langweiligen Nachhilfekonzept ab. Keiner lernt gerne unter Druck und mit dem Gefühl, irgendwo angehängt worden zu sein. Da musste etwas Neues her“, sagt Sohn.

Neben der Aufarbeitung von Schulstoff hat die Motivation der Schüler oberste Priorität. So gibt es Lern-Challenges, bei denen Schüler tolle Preise gewinnen können, wenn Sie in der nächsten Arbeit eine gute Note schreiben, es werden berufsbildende Maßnahmen integriert, die aus dem Leben der Kids gegriffen werden: Warum lohnt es sich eigentlich zu lernen und warum müssen auch Influencer rechnen können?

Über einen Zeitrahmen von fünf Wochen werden im Blockunterricht Rückstände angegangen. Auch gibt es klassischen Einzelunterricht. Alle Lerneinheiten finden in einem virtuellen Klassenzimmer statt und werden von Montag bis Sonntag bis in den späten Abend hinein angeboten. Parallel nehmen die Schüler übrigens kostenlos an einem Online-Seminar „Lernen zu lernen“ teil, für das die Kids Acad Markus Hofmann gewinnen konnte. Hofmann ist der führende Gedächtnistrainer Deutschlands und bekannt dafür die Merkfähigkeit der Schüler um ein Vielfaches zu verbessern.

„Ich freue mich sehr, dass wir auch die Stiftung Sterntaler für dieses Projekt gewinnen konnten!“ Die Stiftung ermöglicht es 100 Schülern der Stadt Düsseldorf, am Nachhilfeunterricht teilzunehmen. Bezugsberechtigt sind Familien, die nachweislich, auch coronabedingt, in eine finanzielle Schieflage geraten sind. Bewerbungen können diskret an die Kids Acad gesendet werden:

info@kids-acad.de