Einkaufen in Düsseldorf Junger Designer eröffnet Concept Store nahe der Königsallee

Düsseldorf · Seyit Ares hat schon Stars wie Lady Gaga und Kelly Rowland ausgestattet. Ab Samstag präsentiert der 32-Jährige in Düsseldorf seine exklusive Mode.

Seyit Ares, hier mit seinen selbst designten Handtaschen, eröffnet an der Königstraße ein Geschäft.

Seyit Ares, hier mit seinen selbst designten Handtaschen, eröffnet an der Königstraße ein Geschäft.

Foto: Bretz, Andreas (abr)

(mbo) Als Jugendlicher inspirierte ihn die Mode des Designers Karl Lagerfeld. Mittlerweile ist Seyit Ares 32 Jahre alt und hat sich mit seinen eigenen teils extravaganten Kollektionen selbst einen Namen gemacht. Der gebürtige Leverkusener arbeitete bereits mit Weltstars wie den Sängerinnen Lady Gaga und Kelly Rowland zusammen. Seine Designs waren schon in Paris und Istanbul zu sehen. Jetzt will Ares auch in Düsseldorf durchstarten. Seinen ersten Concept Store eröffnet er am Samstag, 2. März, in exponierter Lage im ehemaligen Geschäft von Uli Knecht an der Königstraße. Dort bietet er auch anderen jungen Designern eine Plattform.

Am Freitagnachmittag waren die wichtigsten Vorbereitungen für die große Eröffnung getroffen: Handtaschen aus verschiedenen Materialien stehen seitdem in den Regalfächern bereit. An den Kleiderstangen hängt Mode – aufwendige Looks für den Roten Teppich, aber auch solche, die im Alltag tragbar sind. Aeshah Nawabi ist extra aus Berlin angereist, um ihre Kollektion zu präsentieren. Sie zeigt ein mit Pailletten besetztes, dunkelblaues Kleid, dessen Innenseite sie mit fließend weichem Seidensatin ausgearbeitet hat. Etwa 2300 Euro kostet das Abendkleid, Kunden können es auf Wunsch auch kürzen lassen.

Nawabi ist neben Ares eine von insgesamt zehn Designern, die ihre Mode an der Königstraße zeigen. Weitere 19 Designer bieten Schmuck und Accessoires an. Es gibt Parfüm und Schuhe, an den Wänden hängen Werke internationaler Künstler.

Es sei „super schön“, in dieser Düsseldorfer Lage einen Concept Store zu eröffnen, sagt Ares. „Vor zwei Jahren war ich hier im Geschäft von Uli Knecht“, erklärt er. Damals sei es sein Traum gewesen, seine Mode vor Ort zeigen zu können. „Wenn man sich etwas wünscht, dann passiert das auch“, sagt er heute. Zur Zwischennutzung hat Ares jetzt das Ladenlokal an der Königstraße angemietet. Dort hat der Eigentümer, die Centrum-Gruppe, für den Calatrava-Boulevard einige Häuser gekauft. Der Mietvertrag gilt zunächst für sechs Monate. Wie es dann weitergeht, sei noch offen, betont Ares‘ Marketingagentur.

Seyit Ares ist gelernter Friseur und Make-up-Artist. Später studierte er am Düsseldorfer Fashion Design Institut. Er wohnte in Berlin und in der Türkei, bevor er wieder in die Landeshauptstadt zog. „Farben und Stoffe sind mir wichtig“, sagt er. Er spiele gerne mit den Materialien – beispielsweise mit Samt oder Seide. In seinem Concept Store sollen demnächst auch Veranstaltungen stattfinden. So will Ares Mitte April seine neue Kollektion präsentieren. „Man wird dieses Jahr auf jeden Fall noch mehr von mir hören.“

Info Geöffnet ist „Seyit Ares Concept Store“ montags bis samstags von 10.30 bis 19 Uhr. Adresse: Königstraße 3.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Rolf und Kristin Lehmann hören auf
Das Design-Geschäft accent an der Königstraße schließt. 33 Jahre Firmengeschichte enden damit in Krefeld Rolf und Kristin Lehmann hören auf
Aus dem Ressort