1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Junge Räuberinnen bestehlen Seniorin

Polizei fahndet nach Täterinnen : Seniorin in Düsseldorf beraubt

Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Räuberinnen. Die Frauen hatten am Samstagvormittag in Oberkassel einer Seniorin die Armbanduhr vom Handgelenk gerissen und waren dann mit einem Pkw geflüchtet.

Eine Frau ist am 28. Mai in Düsseldorf beraubt worden.

Laut der Polizei war die 87-Jährige gegen 10:20 Uhr zu Fuß auf der Oberkasseler Straße unterwegs. An der Bushaltestelle Sigmaringenstraße verwickelte eine Unbekannte sie zunächst in ein kurzes Gespräch, bis die Seniorin plötzlich von einer weiteren Frau von hinten festgehalten wurde. Zeitgleich zog ihr die erste die wertvolle Armbanduhr vom Handgelenk.

Beide Täterinnen flüchteten dann einige Meter weiter zu einem schwarzen Auto, der in einer Parklücke auf der Oberkasseler Straße stand, und fuhren in Richtung Luegallee davon.

Die Unbekannten werden folgendermaßen beschrieben:

Die erste Frau ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß. Sie hat eine kräftige Statur und lange schwarze Haare, die zu einem Zopf gebunden waren. Bekleidet war sie mit einem weißen Oberteil aus Nylon, das mit glitzernden Steinen besetzt war und einer schwarzen Hose.

Die zweite Täterin ist etwa gleich alt und circa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Sie hat kurze dunkle Haare.

Da nicht auszuschließen ist, dass die Frauen von Komplizen in dem Fluchtfahrzeug unterstützt worden sind, stellt sich den Ermittlern auch folgende Frage:

Wer kann Angaben zu einem verdächtigen schwarzen Kleinwagen und dessen Insassen machen?

Hinweise zu den Unbekannten und dem Auto können unter 0211-8700 weitergegeben werden.

(red)