1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Jugendliche entern fremdes Schiff und essen sich satt

Polizei Düsseldorf : Jugendliche plündern Segelschiff im Hafen

Das junge Trio enterte das fremde Schiff in der Nacht offenbar mit großem Appetit.

„Zu viel Fluch der Karibik" geschaut?“ kalauert die Pressestelle der Düsseldorfer Polizei in ihrem Bericht am Donnerstagmorgen. Denn fast wie in den Hollywood-Reißern mit Johnny Depp habe ein jugendliches Trio in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Segelschiff im Handelshafen geentert.

Das Trio hatte offenbar großen Appetit. So hebelten laut Polizei die beiden jungen Männer und ihre Begleiterin, alle zwischen 16 und 17 Jahren alt, einen Kühlschrank, einen Vorratsschrank und die Zugangstür zur Kombüse auf. Offenkundig bereitete man sich dann unter Deck ein festliches Mahl und vertilgte gemeinsam die Beute. Im weiteren Verlauf des Mittwochmorgens wurden die satten und friedlich schlummernden Jugenlichen vom Schiffseigner entdeckt und unsanft geweckt. Der rief die Polizei und die nahm die „blinden Passagiere" vorläufig fest.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen übergaben die Ermittler die Tatverdächtigen zurück in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls dauern an.