Unbekannter Täter in Düsseldorf-Derendorf War der Diebstahl von Hund „Räuber“ kein Einzelfall?

Düsseldorf · (wuk) War das plötzliche Verschwinden von Mischlingshund „Räuber“ im März vor einem Supermarkt in Derendorf womöglich kein Einzelfall? Damals hatte der kleine Rüde, angeleint an den Rollator seines Herrchens (85), vor dem Geschäft auf die Rückkehr des Rentners gewartet.

 Im März dieses Jahres verschwand Hund „Räuber“ – Anfang Mai war er mit Besitzer Klaus Heinrich wieder vereint.

Im März dieses Jahres verschwand Hund „Räuber“ – Anfang Mai war er mit Besitzer Klaus Heinrich wieder vereint.

Foto: privat

Doch mittendrin ist „Räuber“ samt Leine von einem Unbekannten losgebunden und mitgenommen worden. Sechs Wochen vergingen, bis der Rentner den Hund zurück bekam. Im Rahmen der Ermittlungen ist bekannt geworden, dass es etwa zur Tatzeit und etwa im gleichen Stadtteil zwei ähnliche Fälle gegeben haben soll, in denen Hunde losgebunden oder mitgenommen wurden.