1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Höhenretter bergen Bauarbeiter auf einer Baustelle

Notfall : Höhenretter bergen Bauarbeiter auf einer Baustelle

Die Wege auf der Baustelle waren zu schmal.

Ein medizinischer Notfall auf einer Baustelle sorgte am Dienstagnachmittag auch für einen Einsatz der Höhenretter der Feuerwehr auf einer Baustelle an der Georg-Glock-Straße. Wegen einer Notfallmeldung entsendete der Leitstellenmitarbeiter zunächst einen Rettungswagen sowie einen Notarzt zu der Baustelle. Die Rettungsdienstmitarbeiter wurden durch Kollegen des 57-jährigen Bauarbeiters in das erste Untergeschoss geführt. Den Erkrankten konnten die Retter jedoch nur über eine schmale Gerüsttreppe erreichen. Schnell stand fest, dass der Bauarbeiters nur durch weitere Unterstützung der Höhenretter von der Baustelle geholt werden konnte. Zeitgleich zur ersten medizinischen Versorgung des 57- Jährigen wurden die Höhenretter zur Einsatzstelle entsendet. Nach der medizinischen Behandlung durch den Notarzt wurde der Handwerker in einer speziellen Trage gesichert und mittels eines Baukrans aus der Baugrube an die Oberfläche transportiert. Dabei wurde der Patient von einem erfahrenen Höhenretter der Feuerwehr und ausgebildeten Notfallsanitäter begleitete. Im Anschluss wurde der Patient in ein Krankenhaus gefahren. Nach rund einer Stunde kehrten die 15 Einsatzkräfte der Wache Münsterstraße zu ihrem Standort zurück.

(akrü)