1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Hauptverwaltung der Metro AG bleibt in Flingern

Konzern aus Düsseldorf : Hauptverwaltung bleibt in Flingern

Die Umzugspläne des Konzerns in Richtung Großmarkt sind noch nicht spruchreif. Vielleicht packen die Mitarbeiter der Metro Deutschland die Koffer.

Was wird aus den Umzugsplänen der Metro von der Schlüterstraße zum Großmarktareal an der Ulmenstraße? In der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses stand der Punkt auf der Tagesordnung, wurde dann aber zurückgezogen. Nun bleibt erst einmal offen, was passiert.

Zuvor hatte es in dem Ausschuss bereits zu dem Thema Diskussionen gegeben. Denn der Düsseldorfer Konzern meldete den Wunsch an, auf dem Areal der heutigen Blumengroßmarkthalle an der Ulmenstraße ein 22 Meter hohes Marktgebäude mit 14 000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche zu errichten. Zusätzlich wollte die Metro AG Baurecht für ein Bürogebäude mit 12.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche für bis zu 750 Mitarbeitende. Das sorgte für Erstaunen und Nachfragen, denn die Politiker waren davon ausgegangen, dass die Metro mit ihrer Zentrale in Flingern bleibt und nur den Cash & Carry-Markt umsiedelt. Auf dem frei werdenden Gelände in Flingern sollen Wohnungen und Angebote für die Nahversorgung und Kleingewerbe entstehen. Der Entwurf mit vielen begrünten Häusern, auch Hochhäusern, ist besonders gelungen und kommt allseits gut an. Dem Vernehmen nach auch bei der Metro. Viele Mitarbeiter würden, wie von Insidern zu hören ist, gerne weiter an Schlüter- und Metrostraße arbeiten.

Tatsächlich betont der Düsseldorfer Konzern auf Nachfrage, dass mit der Bauvoranfrage lediglich grundsätzliche Optionen am Standort Ulmenstraße abgesichert werden sollen. Ob es zu einer Verlagerung der Hauptverwaltung der Gesellschaft Metro Deutschland komme, sei derzeit ebenso wenig entschieden wie der Umzug des Metro-Marktes selbst. Der Sprecher stellte in seiner Antwort klar, dass die Hauptverwaltung der Metro AG „unabhängig von späteren Entscheidungen definitiv am heutigen Campus verbleibt“. Das gelte auch für weitere Metro-Gesellschaften am Campus in Flingern wie zum Beispiel Metro Logistics und Metro Properties.