Düsseldorf-Hassels Flüchtlingsheim für 400 Menschen soll in „Mercure“-Hotel entstehen

Düsseldorf · Gegen die Unterkunft im Hasselser Mercure-Hotel macht die AfD mobil. Sie hat eine Demo angemeldet, gegen die sich bereits Widerstand formiert.

 Das Mercure-Hotel in Hassels, das ab dem kommenden April zur „NU Düsseldorf-Süd“ werden soll.

Das Mercure-Hotel in Hassels, das ab dem kommenden April zur „NU Düsseldorf-Süd“ werden soll.

Foto: RP/Oliver Auster

Die Pläne des Landes werden konkreter: Das „Mercure“-Hotel an der Straße Am Schönenkamp in Hassels soll ab April komplett zu einer Notunterkunft (NU) für Flüchtlinge werden und dann Platz für bis zu 400 Menschen bieten. Das geht aus einem Papier des Flüchtlingsministeriums für den Landtag hervor. Demnach soll aus dem Hotel die „NU Düsseldorf-Süd“ werden.