Negativzinsen in Düsseldorf Wenig Interesse an Millionenbeträgen

Düsseldorf · Das Geld ist beim Amtsgericht in Düsseldorf hinterlegt. Negativzinsen kommen dabei jetzt durch die Hintertür.

 Das Hochhaus der Stadtsparkasse in Düsseldorf.

Das Hochhaus der Stadtsparkasse in Düsseldorf.

Foto: Bußkamp, Thomas (tbu)

Nachdem die Stadtsparkasse rund drei Millionen Euro von sechs gekündigten Privatkonten beim Amtsgericht hinterlegt hat, zeigen die Inhaber des Geldes wenig Interesse an ihrem Besitz. Erst in einem der nun sechs offiziellen Verfahren mit Aktenzeichen hat sich ein Gläubiger ans Gericht gewandt, wie Pressedezernentin und Richterin Elena Frick erklärt. Ohne einen mühsamen bürokratischen Akt ist die Auszahlung allerdings nicht möglich.