Großeinsatz der Feuerwehr Hochhaus brennt in Düsseldorf-Garath – 100.000 Euro Schaden

Düsseldorf · Rund 100.000 Euro Schaden entstand bei einem Brand in einer Hochhauswohnung in Garath. Zwei siebenjährige Mädchen hatten das Feuer entdeckt.

 Brand im Hochhaus in Garath.

Brand im Hochhaus in Garath.

Foto: Patrick Schüller

Bei einem Brand in einem Hochhaus an der Emil-Barth-Straße in Garath ist am Freitagnachmittag ein Schaden in Höhe von rund 100.000 Euro entstanden, wie ein Feuersprecher der WZ sagte. Zwei siebenjährige Mädchen hatten den Brand in der Wohnung im 9. Obergeschoss bemerkt, in der sie sich mit ihrer Großmutter und einer Betreuerin aufhielten. Das Feuer war im Schlafzimmer ausgebrochen.

Die Nachbarn alarmierten die Feuerwehr, die mit rund 70 Kräften anrückte und ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohnungen verhindern konnte. 37 Bewohner wurden untersucht. Die Brandwohnung ist unbewohnbar. Die beiden Mädchen und ein Feuerwehrmann mussten im Krankenhaus untersucht werden, sie verletzen sich aber nicht.

Großeinsatz - Hochhaus brennt in Düsseldorf-Garath
31 Bilder

Hochhausbrand in Düsseldorf-Garath

31 Bilder
Foto: Patrick Schüller

Drei weitere Menschen - darunter ein weiteres Kind, eine Frau sowie eine ältere Dame von derselben Familie - kamen ebenfalls in ein Krankenhaus. Die Medikamente der älteren Dame wurden bei dem Brand zerstört und daher war eine medizinische Grundversorgung nicht gegeben. Die Kripo ermittelt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort