1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Fußgängerin von Auto angefahren - Schwer verletzt

Unfall : Fußgängerin von Auto angefahren - Schwer verletzt

Eine Autofahrerin hat die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und eine Fußgängerin angefahren. Diese wurde schwer verletzt.

Auf der Grenze der Stadtteile Holthausen und Itter ist es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Aus bislang ungeklärter Ursache hatte eine 60 Jahre alte Frau in Höhe Itterstraße/Münchener Straße die Kontrolle über ihren Pkw verloren und eine 25-jährige Fußgängerin erfasst, teilte die Polizei mit. Beide Frauen wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Nach Stand der bisherigen Ermittlungen war die 60-jährige Düsseldorferin mit ihrem Ford auf der Münchener Straße in Fahrtrichtung Benrath unterwegs. Unmittelbar vor dem Kreuzungsbereich Itterstraße/Münchener Straße verlor sie aus bislang unklarer Ursache die Kontrolle über ihren Pkw und erfasste dann eine 25-jährige Düsseldorferin, die sich auf dem Gehweg der Itterstraße befand. Der Ford prallte gegen einen Lichtmast und kam schließlich auf dem Grünstreifen zum Stehen. Beide Frauen zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten die Beteiligten in Krankenhäuser. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

(red)