Filmwerkstatt Düsseldorf klagt Warum Facebook ein Problem mit diesem Bild hatte

Düsseldorf · Ein Standbild aus dem Film „Der Schamane und die Schlange“ führte zur Sperrung der Seite der Filmwerkstatt Düsseldorf.

 Der Schamane und die Schlange ist ein kolumbianischer Abenteuerfilm aus dem Jahr 2015.

Der Schamane und die Schlange ist ein kolumbianischer Abenteuerfilm aus dem Jahr 2015.

Foto: MFA+/Ciro Guerra

Urplötzlich mit einer Totalsperre ihrer Facebook-Seite belegt, hat die Filmwerkstatt Düsseldorf gegen den Facebook-Mutterkonzern Meta deshalb vor Monaten bereits Klage erhoben. Eine Kartellkammer des Düsseldorfer Landgerichts hat den Fall am Donnerstag also auf ihren Prozessplan gesetzt und mehr als 1,5 Stunden darüber verhandelt. Ein Ergebnis oder Urteil gibt es noch nicht. Sicher ist derzeit nur: Ein Standbild aus dem Oscar-nominierten Film „Der Schamane und die Schlange“ hatte Ende 2021 für eine Sperrung der Facebook-Seite der Filmwerkstatt gesorgt – weil darauf eine Gruppe von Menschen aus der Amazonas-Region abgebildet war, jeweils lediglich mit einem Lendenschurz bekleidet. Inzwischen soll die Seite wieder freigegeben sein. Doch per Zivilklage will die Filmwerkstatt jetzt feste Regeln für Facebook bei künftigen Sperrungen durchsetzen. Konzern-Anwälte halten das aber für überzogen.