1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf feiert drei Schützenfeste an einem Wochenende

Schützenfeste : Düsseldorf feiert drei Schützenfeste an einem Wochenende

Die Schützensaison in Düsseldorf hat begonnen. Die Vereine in Bilk, Kalkum und Hubbelrath feiern mit einigen Neuerungen.

Ein Fest für den Stadtteil Bilk (und auch Unterbilk), das bietet der Bilker Schützenverein ab Freitag, 14. Juni, an. Wie berichtet geht es mit „Bilk Live“ im Festzelt am Aachener Platz (19.30 Uhr) los. Und damit viele das Angebot erleben können, werden die Schützen dort ihr Feuerwerk nicht erst am Dienstag zum Abschluss des Festes abschießen, sondern bereits am Sonntag. „Mit der Verlegung möchten wir auch diesen Tag für die Familien und Freunde, sowie alle Bilker Bürger attraktiver gestalten,“ sagt Oberst Michael Kohn.

„Ausgebucht“ meldet der Platzwart des Vereins, Michael Webers, für die Kirmes, die am Freitag um 17 Uhr eröffnet. Das Angebot richte sich vor allem an die Kinder. Geöffnet ist bis Dienstag täglich ab 15 Uhr, am Montag gibt es ermäßigte Preise. Neu ist auch im Programm, dass die Bilker Schützen nach dem Biwak einen ökumenischen Gottesdienst am Samstag (14 Uhr) erstmals in der Kirche St. Antonius am Fürstenplatz feiern. Pressesprecher Rene Krombholz erklärt: „Damit ist den Wünschen der Verkehrspolizei ebenso Rechnung getragen wie dem Wunsch älterer Mitglieder nach kürzeren Zugwegen.“ Um das Fest lebendiger zu gestalten, verzichten die Schützen Samstagabend im Zelt auf Ehrungen und setzen auf das Jungschützenprogramm und die Party mit DJ Andy Luxx. Sonntag, vor dem großen Umzug, beginnt um 12 Uhr das Platzkonzert mit mehr als 500 Musikern an der Bilker Kirche.

Mit Michael Hermes (1. Brudermeister) und Marc Behmer (2. Brudermeister) haben die Schützen in Kalkum ein neues Duo an ihrer Spitze. Die beiden freuen sich auf ihr erstes Schützenfest in dieser Funktion, das von Samstag, 15. Juni, bis Montag, 17. Juni, gefeiert wird. Verzichten müssen die Kalkumer, wegen der Sanierungsarbeiten, auf den Sternmarsch am Schloss. Er wird am Samstag, 18.45 Uhr, erstmals am Dorfplatz stattfinden. Am Sonntag bietet der Verein ab 13 Uhr den Kindern ein Programm mit dem Zauberkünstler Peter Vohralik im Festzelt an. Um 16 Uhr geht es dann weiter mit dem großen Festzug.

Und auch in Hubbelrath ist das Festzelt (hinter dem Bürgerhaus) aufgestellt. Hier feiern die Schützen von Freitag (18 Uhr Fassanstich mit DJ Hubert) bis einschließlich Dienstag. Am Samstag steigt der Königsabend mit Rock- und Popmusik. Sonntag um 11.30 Uhr findet die Parade vor dem Feuerwehrhaus statt und die Hubbelrather Schützen haben ebenfalls für die Kinder einen besonderen Sonntagnachmittag vorbereitet (ab 14.30 Uhr).