Anmeldungen sind noch möglich Der Lauftreff lädt am 2. Juni zum Schlosslauf

Düsseldorf · Für alle Altersklassen werden Läufe angeboten. Anmeldungen sind noch über die Webseite des Vereins möglich.

 Start und Ziel liegen malerisch vor dem Benrather Schloss. Auch deshalb machen immer viele Läufer mit.

Start und Ziel liegen malerisch vor dem Benrather Schloss. Auch deshalb machen immer viele Läufer mit.

Foto: Georg Salzburg (salz)

Zum 16. Benrather Schlosslauf lädt der Lauftreff Düsseldorf-Süd am Sonntag, 2. Juni, in den Benrather Schlosspark ein – und die aktuellen Anmeldezahlen deuten bereits auf ein großes Interesse an dem traditionell familiären Lauf-Event vor barocker Kulisse hin. Kleine und große Läuferinnen und Läufer werden zu den Wettbewerben mit Bambini- und Schülerlauf, Schülerstaffeln und Inklusionslauf sowie den Läufen für Erwachsene in allen Altersklassen über fünf und zehn Kilometer erwartet. Start und Zieleinlauf befinden sich unmittelbar vor dem Benrather Schloss an der nördlichen Schlossterrasse. Die Kurzstrecken führen rund um das Schlossgebäude. Für die beiden Langdistanzen sind Laufrunden im begrünten und meist schattigen Schlosspark eingerichtet.

Der Start für die Erwachsenen erfolgt um 10 Uhr (fünf Kilometer) und 11 Uhr (zehn Kilometer). Auf ihrer Schlossrunde haben die Kleinsten beim Startgeld-freien Bambinilauf rund 200 Meter zu absolvieren, entweder bereits eigenständig oder noch in Begleitung.

Für die Schülerinnen und Schüler erfolgt der Startschuss über die 1400 Meter Laufstrecke um 13.15 Uhr. Ebenfalls Startgeld-frei ist der Pauli-Inklusionslauf, der von der Benrather Pauli-Apotheke unterstützt wird, und an dem auch Sportlerinnen und Sportler der Special Olympics-Gruppe NRW teilnehmen.

Lautstarke Anfeuerungsrufe werden erfahrungsgemäß die Stadtsparkassen-Schülerstaffeln begleiten, wenn die Erst- bis Viertklässler ab 14.40 Uhr für ihre Grundschulen um die Siegerpokale um die Wette rennen und Mitschüler und begleitende Lehrerinnen und Lehrer sowie ihre begeisterten Eltern, Omas und Opas in engagierte Jubelstürme versetzen. Ein eingespieltes Helferteam vom Lauftreff sorgt an den Laufstrecken sowie bei den Verpflegungsständen für einen reibungslosen Ablauf.

Neben den begehrten „Lauftreff-Waffeln“ werden Kuchen und Grillwürstchen zur Stärkung gereicht, die isst man am besten aber erst nach dem Zieleinlauf. Ein Eiswagen hat kühle Leckereien parat.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort